Scharbeutz – Fern der Heimatstadt eine Arbeiterunterkunft finden

In ganz Deutschland sind Montagearbeiter unterwegs, die mit Leidenschaft ihrem harten Job nachgehen: So auch in Schleswig-Holstein in der Gemeinde Scharbeutz. Einerseits ist die Arbeit der Monteure alles andere als easy, andererseits ist das Leben fern der Heimatstadt nicht selten belastend, gerade, wenn man Frau und Kinder zu Hause zurücklassen muss. Montagearbeiter haben nicht selten 10-Stunden-Tage und arbeiten an 6 Tagen in der Woche. Die Freizeit ist demnach knapp bemessen.

Auf Montage in Scharbeutz wohnen

Wenn die Arbeit getan ist, sehnt man sich nach einer gemütlichen Arbeiterunterkunft und einem weichen Bett. Wenn die Möglichkeit besteht für sich selbst oder für die ganze Crew etwas zu kochen, umso besser. Je länger man auf Montage ist, desto wichtiger ist es, dass man sich in der Monteurunterkunft quasi wie in den eigenen vier Wänden fühlen kann.

Freizeitfeeling in der Gemeinde Scharbeutz für Montagearbeiter

Wer in Scharbeutz auf Montage ist, dem bleibt natürlich nicht viel Zeit, um sich freizeitlichen Aktivitäten hinzugeben. Trotzdem sollte man es nicht verabsäumen, Scharbeutz an der Lübecker Bucht etwas näher kennen zu lernen. Erste Siedlungen hat es in dieser Gegend schon vor über 1.000 Jahren gegeben. 1271 wurde Scharbeutz das erste Mal urkundlich erwähnt. Auch kulturmäßig wird in dieser Gegend so einiges geboten. Montagearbeiter, die in ihrer Freizeit gerne surfen, tauchen oder segeln, kommen voll auf ihre Kosten.

Wer in Scharbeutz eine viel versprechende Unterkunft für Monteure sucht, wird schnell fündig. Egal, ob man ein Einzelzimmer benötigt oder mit den Kollegen in einem komfortablen Appartement wohnt: In der Gemeinde Scharbeutz finden Sie für sich oder Ihre Arbeiter eine ideale Monteurunterkunft, die alle Erwartungen erfüllen kann.

Wer am Wochenende die Freizeit nutzen möchte, der finden individuelle Reiseführer auf www.inzumi.com reisen mit Plan.